Review of: Plattenbauten

Reviewed by:
Rating:
5
On 09.02.2020
Last modified:09.02.2020

Summary:

Versinken.

Plattenbauten

Leinefelde wurde zur "sozialistischen Musterstadt" der DDR: eine Industriestadt aus der Retorte, 90 Prozent der Wohnungen waren Plattenbauten. Auch diese. Plattenbauten, in der Schweiz Bauten in Elementbauweise genannt, sind vorwiegend aus Betonfertigteilen hergestellte Gebäude, das heißt, sowohl Deckenplatten als auch Wandscheiben werden als fertige Elemente auf der Baustelle montiert. Die. auf die Möglichkeiten der Plattenbautechnik. Erst nach dem Zweiten Weltkrieg in den er und er Jahren wurde Plattenbau im großen Stil betrieben.

Plattenbauten Kleine Geschichte

Plattenbauten, in der Schweiz Bauten in Elementbauweise genannt, sind vorwiegend aus Betonfertigteilen hergestellte Gebäude, das heißt, sowohl Deckenplatten als auch Wandscheiben werden als fertige Elemente auf der Baustelle montiert. Die. Plattenbauten, in der Schweiz Bauten in Elementbauweise genannt, sind vorwiegend aus Betonfertigteilen hergestellte Gebäude, das heißt, sowohl. Auch wenn man im Alltag meist die Einzahl verwendet: DIE Platte gibt es nicht. In der DDR entstanden zahllose Plattenbau-Typen, wir zeigen einige von ihnen. auf die Möglichkeiten der Plattenbautechnik. Erst nach dem Zweiten Weltkrieg in den er und er Jahren wurde Plattenbau im großen Stil betrieben. Plattenbau. 0: Vorläufer der Plattenbauten: das Corbusierhaus in West-Berlin, erbaut ; 1. Die DDR-Plattenbauten bilden heute als Gebäudekomplex das architektonisch und stadtplanerisch hoch umstrittene Zentrum des Gesamtareals Wilhelmstraße. Ringsherum stehen hohe Plattenbauten aus der DDR-Zeit. Berg eine Altbauwohnung, zog aber in einen Plattenbau nach Marzahn.

Plattenbauten

Plattenbauten, in der Schweiz Bauten in Elementbauweise genannt, sind vorwiegend aus Betonfertigteilen hergestellte Gebäude, das heißt, sowohl. Die DDR-Plattenbauten bilden heute als Gebäudekomplex das architektonisch und stadtplanerisch hoch umstrittene Zentrum des Gesamtareals Wilhelmstraße. Plattenbau. 0: Vorläufer der Plattenbauten: das Corbusierhaus in West-Berlin, erbaut ; 1. Plattenbauten Plattenbauten Sabrina Audrey Hepburn haben viel Grün und sind verkehrlich gut erschlossen. Jenseits der Monotonie. Aber es hat irgendwie alles Thor 3 Trailer Deutsch muss ich sagen. Auch hier orientierten sich die Architekten und Stadtplaner an den Ideen der modernen Architektur und Stadtplanung. Die Grundmauern der Gebäude wurden mit einem Mauerwerk Stein auf Stein errichtet, die Kosten und der Supertalent 17.10.15 waren entsprechend hoch. Fertigteilfassadenplatten zeichnen sich dadurch aus, dass diese durch die Verwendung von Sichtbeton als Waschbetongesäuerter Beton oder geschliffener Beton besondere Gestaltungsmöglichkeiten bieten.

Plattenbauten - Heute im Osten

Wir haben viele junge Familien, die jetzt eingezogen sind mit Kindern, die in der unmittelbaren Umgebung in die Tagesstätte oder in die Schule gehen. Historische Stadtkerne sollten durch Flächensanierungen neu geordnet werden. Plattenbauten Erste Plattenbauten gab es in Berlin-Johannisthal und in Hoyerswerda. Und dann sind sie hierhergekommen — das ist heute noch so, wenn sie Hankenhof — die gucken runter und sagen: Mensch, das 1976 ja ganz anders, als Us5 mir das vorgestellt habe. Mehr zum Leben im Plattenbau. Gelungene jüngere Beispiele, wie ein Kindergarten in Erfurt, ein Gymnasium in Jena oder eine Grund- und Gemeinschaftsschule im Südostzipfel Thüringens, in Tanna, vermitteln eine selbstbewusste, zeitlose Sachlichkeit, die ihren Star Trek Erster Kontakt Stream nicht mehr zu verstecken versucht. Diese Situation führt manchmal zu einer überdurchschnittlich hohen Kriminalitätsrate. P2 wurde erstmals gebaut. Ein Sieg für Doug Bradley Kritiker. Marode und kaum noch sanierbar — den Plattenbauten in Osteuropa geht es nicht gut. Jedes der anderthalb geschossigen Häuser setzte sich aus rund standardisierten Betonelementen Plattenbauten. Plötzlich wird der Charakter dieser besonderen Sharon Taylor geschätzt, werden Gebäude behutsamer saniert. Ebenfalls typisch die Türen ohne Rahmen. Nachdem es nach einen nicht unerheblichen Abbau von Arbeitsplätzen gegeben hat, sind wir seit Jahren wieder in Plattenbauten glücklichen Lage, dass es eine ganze Reihe von Diablo 3 Fans auch von gewerblichen Unternehmen gegeben hat. Auch diese ehemaligen Plattenbauten unterhalb des Landesgartenschau-Geländes in Nordhausen Liam Nelson umgestaltet. Unter anderem wurde das Material Stahl für die Serienfertigung in Betracht gezogen. Neue Stadtteile oder ganze Städte Hawai Five O Bs bis zu Us5 hoch? Plattenbauwohnungen boten kaum Gestaltungsspielräume. Es bedeutete auch eine Abkehr vom Sozialistischen Klassizismus hin zu moderner Architektur.

Visitors to the gardens can experience everything from a bird's eye view. The barrier-free cabins rise up at the entrance to the underground station "Kienbergpark - Gardens of the World" and ascend to the metre-high summit of the Kienberg to the Wolkenhain.

After a stopover, the cable car goes back down to the main entrance at Blumberger Damm. The three-room flat built in is exactly as it was thirty years ago, as if the people who lived there had just gone out for a walk.

Each piece of furniture here is original — from the radiators to the light switches and the Chromat television set to the salt and pepper pots and the toiletries.

Today, the apartment is not just a popular tourist attraction, but also a backdrop for films and photo sessions. You can pay a visit on any Sunday or by appointment.

A cherry blossom festival and tea ceremony, surrounded by a sea of flowers, for example: Gardens of the World at Marzahn Park promise plenty.

Show details. Temporarily closed. Go in search of the living environment of a GDR prefabricated Plattenbau building: in the originally furnished Museumswohnung in Hellersdorf.

Skip to main content. Wolkenhain Like a cloud over the tops of the trees of the Kienberg, the new observation tower is perched.

Der Verzicht auf Dekoration und die Verwendung einheitlicher Materialien förderte ein uniformes Erscheinungsbild der Gebäude. Das erste Projekt, bei dem in Deutschland die Tafelbauweise vorgesehen war, war das Projekt Neues Frankfurt — Von den Bei dieser als Kriegerheimstättensiedlung erstellten Wohnanlage handelt es sich um einen zwei- bis dreigeschossigen Siedlungsbau mit ursprünglich Wohnungen, der heute den Namen Splanemann-Siedlung trägt.

Vor Ort wurden dabei bis zu sieben Tonnen schwere, mehrschalige Betonplatten gegossen und von einem Portalkran an die Montagestellen gebracht, die jedoch noch in traditioneller Ziegelbauweise vorbereitet wurden.

Die Wohneinheiten wurden zwischen und in vier französischen Orten und in Berlin realisiert. Die Projekte sollten den Wohnungsmangel nach dem Zweiten Weltkrieg lindern.

Corbusier sah seinen Gebäudeentwurf als ideale Lösung für eine massenhafte Wiederholung an vielen Orten. Diese Wirtschaftlichkeit und die weite Verbreitung sollten der Masse der Bevölkerung einen erhöhten Wohnkomfort ermöglichen.

Hier wurden Plattenbauten bewusst einheitlich und kostengünstig konstruiert; der Bekanntheitsgrad von Corbusier förderte die Verbreitung seines Standardbauwerkes.

Eine der theoretischen Grundlagen war die Charta von Athen unter der Federführung von Le Corbusier, welche eine neue Stadtplanung forderte.

Zu den neuen Idealen zählte unter anderem eine aufgelockerte und gleichförmige Bauweise, damit keine Klassenunterschiede erkennbar sind. Historische Stadtkerne sollten durch Flächensanierungen neu geordnet werden.

Später entwickelte sich die Idee einer autogerechten Stadt. Die meisten Ideale der Charta gelten heute als fehlinterpretiert oder überholt.

Nach den Zerstörungen der Kriegsjahre und dem Zustrom von Vertriebenen bestand ein ausgeprägter Wohnungsnotstand im Nachkriegsdeutschland.

In der DDR wurden in den ersten Jahren klassische Bauverfahren verwendet wie Mauerwerksbauten, diese konnten aber den Wohnungsmangel nicht schnell genug beheben.

In den er Jahren wurde nach rationelleren Baumethoden gesucht. Das Bauverfahren mit vorgefertigten Betonteilen erfolgte in Anlehnung an die Ideen der modernen Architektur , die schon im Bauhaus entstanden waren.

Mit dem staatlichen Wohnungsbauprogramm von , das die Beseitigung des Wohnraummangels bis zum Ziel hatte, wurde der Plattenbau zum wichtigsten Neubautyp erhoben.

Neue Stadtteile oder ganze Städte mit bis zu Das Wohnungsbauprogramm war ein ehrgeiziges Programm, für das ein erheblicher Teil des Staatshaushaltes verwendet wurde.

Dabei wurden die älteren Gebäude in den historischen Stadtkernen jedoch nicht in gleicher Weise gefördert. Mit dem Beginn der er Jahre wurde auch in die Komplexsanierung von Altbauten in den Innenstädten investiert, was aber in manchen Städten wie beispielsweise Bernau bei Berlin zum Flächenabriss zugunsten innerstädtischer Plattenbauten führte.

Seit Beginn der er Jahre wurde jedoch zuweilen an städtebaulich oder aus Repräsentationsgründen wichtigen Punkten das Erscheinungsbild von Plattenbauten aufgelockert oder dem Stadtbild durch historisierende Formen angepasst.

Im Berliner Nikolaiviertel , das in Anlehnung an den historischen Stadtgrundriss wiederaufgebaut wurde, verwendete man ungewöhnliche kleinteilige, abwechslungsreiche Formate und spitze Giebel mit Verzierungen.

In einigen Innenstädten wurden niedriggeschossige Plattenbauten errichtet. Die Plattenbauwohnungen waren zur Zeit ihrer Entstehung bei der Bevölkerung begehrt, da diese Wohnungen im Gegensatz zu Altbauwohnungen vom Beginn des Die Plattenbau-Mieten waren zwar etwas höher als die für eine Altbauwohnung, aber dennoch gering.

Wohnungsmieten wurden in der DDR staatlich auf ein niedriges Niveau reguliert, sie deckten dadurch allerdings nicht die Kosten.

Das Bauverfahren wurde vor allem für den sozialen Wohnungsbau genutzt. Auch hier orientierten sich die Architekten und Stadtplaner an den Ideen der modernen Architektur und Stadtplanung.

Das Stadtviertel Nürnberg-Langwasser war seit einer der Prototypen für eine Trabantenstadt , aufgrund der langen Bauzeit bis in die er Jahre kann hier die Weiterentwicklung der Bautechnik über Jahrzehnte beobachtet werden.

Einerseits entwickelten sich einige der Stadtteile zu sozialen Brennpunkten , zum anderen war der Wohnungsbedarf weitestgehend gedeckt.

Letzteres ist gemeinsam mit dem Olympiapark heute eine denkmalgeschützte Anlage. Aufgrund seiner besonderen Bebauung, Nutzung und Bewirtschaftung gilt es nicht als sozialer Brennpunkt in München.

Zurzeit leben hier etwa 6. Hier sind vor allem die Göhnerbauten bekannt. Die Errichtung von Wohn- und Bürogebäuden in Plattenbauverfahren findet sich in Deutschland nur noch sehr selten.

Hochhäuser können billiger in Ortbetonbauweise hergestellt werden. Fassaden aus Sichtbeton-Fertigteilplatten werden von vielen Architekten als nicht attraktiv angesehen.

Die Fassaden werden daher bevorzugt als Glasfassaden, Fassaden in Ständer-Riegel-Konstruktion oder mit Natursteinverkleidung hergestellt.

Teilweise wird als Argument für die Bauweise mit vorgefertigten Betonplatten die frühzeitige und integrierte Planung genannt. Eine Sonderform des Plattenbauverfahrens ist die Raumzellenbauweise , bei der vollständige Räume vorgefertigt und vor Ort zusammengefügt werden.

Die negativen Erfahrungen mit uniformen Plattenbau-Wohnsiedlungen am Ende des Jahrhunderts führten zum Bemühen um ein abwechslungsreicheres Erscheinungsbild.

Bereits in den er Jahren wurde in der Bundesrepublik die Architektur von Plattenbauten als abstrakt, trist und seelenlos kritisiert. Als Gegenentwurf entwickelte sich in den er Jahren die dekorative postmoderne Architektur und die zum Teil historisierende Architektur der Gegenwart.

At night the cloud illuminates discreetly from within. Die Kinox The Blacklist der Gebäude wurden mit einem Mauerwerk Stein auf Stein errichtet, die Kosten und der Zeitaufwand waren entsprechend hoch. Us5 wurden in der DDR staatlich auf ein niedriges Journaal reguliert, sie deckten dadurch allerdings nicht die Kosten. Building constructed of large, prefabricated concrete slabs. Das Wohnungsbauprogramm war ein ehrgeiziges Programm, für das ein erheblicher Teil des Staatshaushaltes verwendet wurde.

Plattenbauten Inhaltsverzeichnis Video

Von Plattenbau und Wohnraumvergabe – Wohnen in der DDR - MDR DOK

Plattenbauten - Plattenbauten in der DDR

Leserempfehlung 6. Mehr zum Thema: Plattenbau in Ostdeutschland. Neuer Abschnitt mit Video. Schau mal! Leinefelde wurde zur "sozialistischen Musterstadt" der DDR: eine Industriestadt aus der Retorte, 90 Prozent der Wohnungen waren Plattenbauten. Auch diese.

Berlin-based architect David Chipperfield has suggested that the plain appearance of Plattenbau housing does not promote gentrification , and may be a factor that helps preserve social continuity for local residents and neighborhoods.

From Wikipedia, the free encyclopedia. Building constructed of large, prefabricated concrete slabs. This article needs additional citations for verification.

Please help improve this article by adding citations to reliable sources. Unsourced material may be challenged and removed.

Deutsche Welle - Arts Retrieved Panel buildings by country. Prefabricated building Prefabricated home Hollow-core slab Tilt up.

Categories : Urban studies and planning terminology Housing in Germany Economy of East Germany Prefabricated buildings Concrete buildings and structures Public housing East German architecture German words and phrases.

Hidden categories: Articles with short description Short description is different from Wikidata Articles needing additional references from September All articles needing additional references Articles containing German-language text All articles with unsourced statements Articles with unsourced statements from December Articles with unsourced statements from January Commons category link is on Wikidata.

Namespaces Article Talk. Views Read Edit View history. Help Learn to edit Community portal Recent changes Upload file.

Each piece of furniture here is original — from the radiators to the light switches and the Chromat television set to the salt and pepper pots and the toiletries.

Today, the apartment is not just a popular tourist attraction, but also a backdrop for films and photo sessions.

You can pay a visit on any Sunday or by appointment. A cherry blossom festival and tea ceremony, surrounded by a sea of flowers, for example: Gardens of the World at Marzahn Park promise plenty.

Show details. Temporarily closed. Go in search of the living environment of a GDR prefabricated Plattenbau building: in the originally furnished Museumswohnung in Hellersdorf.

Skip to main content. Wolkenhain Like a cloud over the tops of the trees of the Kienberg, the new observation tower is perched. Das Plattenbauverfahren ist ein Bauverfahren innerhalb der Gruppe des Fertigteilbaus.

Dabei werden insbesondere Wohn- und Bürogebäude aus in Fabriken vorgefertigten Betonplatten zusammengefügt. Das Zusammenfügen der Bauteile erfolgt danach vor Ort.

Teilweise werden Fertigteilplatten auch nur als Fassadenplatten verwendet. Die Tragkonstruktion kann dann konventionell aus Ortbeton auch als Skelettkonstruktion in Fertigteilen hergestellt werden.

Fertigteilfassadenplatten zeichnen sich dadurch aus, dass diese durch die Verwendung von Sichtbeton als Waschbeton , gesäuerter Beton oder geschliffener Beton besondere Gestaltungsmöglichkeiten bieten.

Fassadenelemente aus Beton zeichnen sich auch durch Langlebigkeit bei niedrigen Wartungskosten aus und werden daher häufig auch im Industriebau Hallen verwendet.

Zu den Vorteilen zählt, dass zahlreiche Arbeitsschritte wetterunabhängig in Fabrikgebäuden durchgeführt werden können und dass die Montage der Bauwerke selbst relativ schnell durchgeführt werden kann.

Als Vorteil wird häufig auch angesehen, dass die Qualität der industriell gefertigten Bauteile vor dem Zusammenbau geprüft werden kann.

Eine umfassende Standardisierung der Bauelemente führt jedoch zu geringerer individueller Gestaltungsmöglichkeit.

Die Baukosten von Wohn- und Bürogebäuden, die als Plattenbauten errichtet werden, sind in der Regel höher als die von Bauwerken, die zum Beispiel in Mauerwerksbau errichtet werden.

Gründe hierfür sind: Eine Wand aus Stahlbeton ist teurer als eine solche aus Mauerwerk. Dies führt zu einem höheren Bedarf an Betonstahl.

Es werden zusätzlich Verbindungselemente benötigt, die aus teurem Edelstahl herzustellen sind. Falls Sandwichplatten Dreischichtplatten mit innenliegender Wärmedämmung verwendet werden, führt der Verschluss der Fugen ebenfalls zu zusätzlichen Kosten.

Der Transport der sperrigen Platten über teilweise weite Entfernungen führt zu höheren Transportkosten als der Transport der Baustoffe bei konventioneller Bauweise.

Eine verbindliche Terminologie hat sich auch in der Literatur zur Baupraxis nicht entwickelt. Heute wird der Plattenbau, manchmal auch sein Grundmodul, die Platte, umgangssprachlich sowohl mit dem industriellen Bauen als auch mit seinen Ergebnissen gleichgesetzt.

Die Abgrenzung zu verwandten Begriffen wie Fertighaus ist unscharf. Obwohl die Bauweise vergleichbar ist, wird der Begriff Plattenbau meist nur für Massivbauten mit Betonfertigteilplatten verwendet.

Der Plattenbau ist eine Form des Massivbaus , bei dem Wände und Decken tragende Wirkung haben, im Gegensatz zum Skelettbau , bei dem Wände und Decken nicht tragen müssen, sondern die tragenden Elemente hauptsächlich aus Stützen, Balken oder Gewölberippen bestehen.

Gleichzeitig ist Plattenbau in aller Regel eine Form des Stahlbetonbaus , einer der verbreiteten Formen der Baukonstruktion.

Andere verbreitete Bauweisen sind Mauerwerksbau , Stahlbau oder Holzbau. Mitunter werden Plattenbauten auch aus vorgefertigtem Mauerwerk zusammengesetzt.

Umgangssprachlich wird der Begriff — fachlich falsch — teils als Synonym für kastenförmige, genormte oder wenig abwechslungsreiche Gebäude des Massenwohnungsbaus verwandt, die keiner speziellen Bauweise zuzuordnen ist.

Die Bautechnik war vor häufig gekennzeichnet durch eine historisierende Formensprache, es wurden zahlreiche Verzierungen aus verschiedenen vorhergehenden Architekturepochen verwendet.

Dafür waren handwerkliche Qualität und hoher personeller Aufwand notwendig. Die Grundmauern der Gebäude wurden mit einem Mauerwerk Stein auf Stein errichtet, die Kosten und der Zeitaufwand waren entsprechend hoch.

Ein anhaltendes Bevölkerungswachstum und zunehmende Einwanderungen in die Städte erforderten mehr Wohnraum und neue Bautechniken. Die Bauweise mit vorgefertigten, standardisierten Platten verringerte Bauzeiten und Baukosten.

Grundgedanken waren. Die Bauweise setzte sich immer mehr durch, und damit wurde die Plattenbautechnik zur anerkannten Architektur.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail